Gebäudesteuerungen


Unser Angebot in diesem Bereich:

Gebäude können ebenso gesteuert werden, wie Maschinen. Es gibt verschiedene Gebäudesteuerungssysteme wie Loxone oder KNX, es ist aber auch möglich, ein Gebäude mit einer SPS-Steuerung zu steuern. Mit einer SPS-Steuerung kann frei programmiert werden welche Möglichkeiten das Gebäude erfüllen soll. Gebäudesysteme wie KNX und Loxone sind von den Herstellern vordefiniert und erlauben die Funktionalitäten, die vorgesehen sind. Diese Systeme sind meistens einfacher einzusetzen und zu erweitern. SPS und KNX können Gebäude jeglicher Grösse steuern. KNX kann in der Theorie sogar eine ganze Kleinstadt in einem einzigen System steuern. Loxone ist eher für die Steuerung kleinerer Systeme bis hin zur Grösse eines Herrenhauses (Villa), eines kleineren Wohnblockes oder eines Gewerblichen Hauses vergleichbarer Grösse gedacht.

Das Steuern von Industrie-Hallen oder Bürogebäuden wird am besten von KNX oder SPS-Steuerungen übernommen.

Entwicklung Gebäudesteuerung

Das Kerngebiet ist die Softwareentwicklung für Gebäudesteuerungen. Unter dem Begriff Entwicklung Gebäudesteuerung laufen folgende Tätigkeiten:

- Erarbeitung des Gebäudesteuerungskonzeptes

- Erarbeitung der Kabelführung

- Software schreiben und dokumentieren

- Leitung der Inbetriebnahme.

Projekt

- Projektleitung oder Unterstützung eines Gesamtprojektleiters / Architekten

- Planung und Überwachung für die Aufgaben der Gebäudetechnik, nach Rücksprache oder Auftrag der Beteiligten

- Erarbeitung des Gebäudesteuerungskonzeptes.

Arbeitsbereiche

Organisieren von Komponenten der anderen Arbeitsbereiche:

- Gebäude Elektroplanung

- Gebäude Elektroinstallation

- Inbetriebnahmen der Komponenten